A napi egészséges testmozgás mennyiség

More tasks made easier with kybun

A kybun lábbelik és matracok dinamikusabbá és egészségesebbé teszik az életedet

Használd a kyBoundert, hogy vidáman teljen az otthoni munka
A puha, rugalmas kyBounder matrac lehetővé teszi, hogy állás közben végezz el olyan tevékenységeket, melyeket eddig ülő helyzetben végeztél. Akár a számítógépeden dolgozol, vasalsz vagy csupán a híreket nézed, a kyBounder segít, hogy testmozgást végezz további idő igénybevétele nélkül. A puha, rugalmas és hajlékony matrac egyszerre erősíti az izmokat, csökkenti a kialakult feszültséget és javítja a tartást. Egészítsd ki a mindannapi életedet a kyBounderrel és fedezd fel a testmozgás könnyed, vidám oldalát.


A kybun lábbeliknél nincs kényelmesebb.
Élvezd a légiesen könnyű járást akár otthon is, a félig nyitott kybun lábbelikben. A kybun cipők nem csak egyszerűen járásra lettek tervezve; egy puha, rugalmas légpárnán lebegsz. A lépések egy pillanatra szinte a súlytalánság állapotába repítenek. A kybun lábbelik leveszik a terhet a hátadról, megerősítik az izmaidat miközben gyengéden bánnak az ízületekkel. Az ideális mindennapi lábbeli egy lélegző háló segítségével készül, hogy a lábfej folyamatosan szellőzzön. Lehetőség van a sarokpánt eltávolítására, igazítására, ezzel is személyre szabva a lábbelit. Így egyszerűbbé válik a ki és bebújás folyamata viselője számára.

A kybun matrac és a kybun lábbelik jótékony hatásai

  • Megerősíti az izmokat
  • Csökkenti az izmokban kialakult feszültséget
  • Javítja a testtartást
  • Javítja az általános állóképességet
  • Csökkenti a fáradtságot
  • Segít a hátfájás csökkentésében
  • Csökkenti az izületekre nehezedő terhelést

Vásárlói ajánlások

Gisela Tobler, Journalistin und Buchautorin, Thal, Schweiz

Gisela Tobler, Journalistin und Buchautorin, Thal, Schweiz

Ich suchte schon seit Jahren nach meinem ultimativen Kissen, mit dem ich wirklich zufrieden bin. Am Anfang schlief ich auf einem Daunenkissen, das war früher normal, es hat nichts anderes gegeben. Und da wacht man aber immer so zerknittert auf. Da versinkt man im Kissen und wenn ich am Morgen im Spiegel gekuckt habe, hatte ich das Gefühl, dass man das ganze Kissen im Gesicht sieht. Und dann habe ich gesucht und habe mal ein Hirsenkissen ausprobiert. Das hat mir dann aber auch nicht gepasst weil das so einen Geschmack abgibt. Dann hatte ich ein Hufeisenkissen von der Schwangerschaft her. Das war nicht schlecht aber einfach zu aufwendig. Ich bin viel unterwegs und das kann man nicht so gut mitnehmen.  Dann hatte ich mal eine Nackenrolle ausprobiert. Die war aber nicht so anschmiegsam. Ich war also immer auf der Suche und habe mich gefragt, ob es wohl DAS Kissen für mich gibt. Dann hab ich gehört, dass es das kySsen gibt von kybun und da war für mich klar, dass ich das ausprobieren muss. Und ich muss sagen, ich war von Anfang an begeistert. Obwohl ich am Anfang dachte, dass ich verkehrt darauf liege. Ich liege nämlich auf dem dickeren Teil und das fügt mir total. Und ich habe sofort gemerkt am Morgen, wenn ich aufstehe: ich bin entspannt. Der Schlaf ist wirklich gut. Und es ist tatsächlich so, dass ich nachts auch praktisch nicht mehr aufwache. Ich schlafe wirklich sehr gut und ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich ein Kissen gibt, bei dem ich sagen kann: Das ist es jetzt. Und ich bleibe sicher beim kySsen. Da bleibe ich dabei!
 Video ansehen

Marlies Kaufmann, Luzern, Schweiz

Marlies Kaufmann, Luzern, Schweiz

Seit dem letzten August bin ich im Besitz eines kybun Schuhs. Was heisst einem, im Ganzen sind es schon drei Paar: Halbschuh, Sandale und Winterstiefel. Jahrzehnte litt ich unter Kreuzschmerzen, die nur noch selten auftauchen. Vor zwei Jahren bereitete mir ein Fersensporn mindestens ein Jahr lang grosse Schmerzen. Dabei habe ich "gedoktert" und drei verschiedene Einlagen ausprobiert, was jedoch ohne Erfolg blieb. Eine Fusstherapie brachte dann eine gewisse Linderung. Seit ich aber durch eine Kollegin auf die kybun Schuhe aufmerksam wurde, trage ich die Schuhe konsequent, auch zu Hause. Siehe da, ich habe keine Schmerzen mehr.
Ganz selten gestatte ich mir so nach dem Motto: "Il faut souffrir pour être belle", im Ausgang ein Paar eleganter Pumps (mit niedrigem Absatz, versteht sich). Ich bin jedoch immer wieder froh, wenn ich in meine weichen kybun Schuhe wechseln kann. Ich möchte meinen Füssen keinen anderen Schuh mehr zumuten."
Seit ca. 2 Monaten bin ich nun im Besitz eines kybun Wanderschuhs und bin vollauf zufrieden.
Ich war gestern und letzte Woche je über 3 Std. unterwegs damit. Ich habe ein gutes Gefühl und selbst auf nassem Laub abwärts war der Halt sehr gut.
Ich bin so froh, dass ich jetzt auch zum Wandern einen kybun Schuh anziehen kann, denn der Halt um den Knöchel ist schon besser als nur mit dem Halbschuh. Ich wünsche Ihnen weiterhin guten Erfolg mit Ihren Schuhen und grüsse Sie freundlich.

Stephanie Bärtsch, Serviceangestellte, St.Margrethen SG, Schweiz

Stephanie Bärtsch, Serviceangestellte, St.Margrethen SG, Schweiz

Ich habe zwei Bandscheibenvorfälle seit ca. 4 Jahren, die mich ziemlich plagen. Aber seit dem kySsen ist es viel besser und es entlastet die Wirbelsäule. Es ist wie auf einer Wolke, es passt sich an am Nacken. Man hat keine Verspannungen mehr, man steht einfach gemütlich auf, ohne zuerst auf den Bettrand zu sitzen. Man kann einfach in einem Ding aufstehen und es tut einem nichts weh.  Video ansehen

Életmód média beszámolók a kybunról

csütörtök 26. június 2008Sendung "Lifestyle" besucht kybun Tower.

Sendung "Lifestyle" besucht kybun Tower.

Die Lifestyle Moderatorin Patricia Boser hat Claudio Minder im kybun Tower besucht. Dabei hat sie den kyBounder getestet und sich im kybun Büro herumgeschaut.[tovább]

kedd 15. április 2008kybun: Gesund stehen für den Rücken.

kybun: Gesund stehen für den Rücken.

Schmerzen in der Wirbelsäule haben vielfältige Ursachen. Das Bewegungsprogramm Kybun bringt den Körper wieder ins Lot und bringt ihn mit sanftem Training in die gesunde Bewegung zurück.[tovább]

szerda 12. március 2008Entspannung für Standhafte

Entspannung für Standhafte

«Auf weichem Federboden» stehen statt auf dem Fussboden, mit «ausbalancierter Körperhaltung», ein Gefühl, «als bewege man sich auf weichem Gras, Moos oder Sand». So wird der «KyBounder» angepriesen....[tovább]